Begegnungen: Murat

Begegnungen: Murat

Ja klar, ich helfe Euch sehr gern bei Eurem Paket-Problem. In den Behörden ist es wirklich schwierig, ohne türkisch zurechtzukommen. Ich habe dreißig Jahre in den USA gelebt und bin geschäftlich und privat immer viel gereist. So I am more than happy to help you!

Am besten treffen wir uns um zwei an der Hagia Sofia, gehen dann in ein Café und ihr erklärt mir, wie ich euch helfen kann. Aber ich warne Euch: Pünktlichkeit ist mir total wichtig, wenn ihr um 14:01 nicht da seid, bin ich weg.

Wir waren pünktlich da, kurz darauf im Café:

Nein. Nein. Ich bestelle nichts, heute ist der erste Tag von Ramadan. Ich faste seit dreißig Jahren. Das macht mir gar nichts aus.

Ach ich liebe Deutschland, v. a München und die romantische Straße. Das ist so wunderschön, wie im Bilderbuch. Letztes Jahr bin ich bei meiner Ankunft in München zufällig in den Christopher Street Day geraten. Ich bin nicht schwul, aber das fand ich total toll. So bunt und lebendig, da will ich dieses Jahr wieder dabei sein.  Ich selbst bin nicht verheiratet und habe keine feste Beziehung. Ich liebe meine Freiheit und bin sehr gern auf Reisen.

Bis vor wenigen Jahren war es hier in der Stadt so voll mit Touristen, v.a. um diese Jahreszeit. Durch diese Gasse hier haben sich die Menschenmassen geschoben. Aber seit den Anschlägen und den Spannungen mit unserer Regierung ist das vorbei. Für die ganze Gastronomie und die Hotels ist das natürlich schwer, das können die vielen Araber, die neuerdings kommen auch nicht ausgleichen.

Zwischendurch hilft Murat uns mit ein paar Anrufen bei der türkischen Post und dem Fahrradladen unseres Vertrauens, wo wir ihn auch kennengelernt haben…

Nein, Ihr müsst Euch doch nicht revanchieren. Es ist mir ein Vergnügung, Euch zu helfen. Gebt es einfach dem nächsten zurück, nur so funktioniert das Spiel. Ich bin nicht primär Türke und Ihr nicht primär Deutsche, wir sind alle primär Menschen und wenn immer einer dem anderen hilft, ohne Gegenleistung zu erwarten, ist für alle gesorgt.

Und siehe da: wie durch ein Wunder taucht noch am selben Nachmittag unser Paket im türkischen Trackingsystem auf. Es ist bereits in Istanbul!

There is 1 comment for this article
  1. Rolf Oswald at 3:50 pm

    Hallo Stefanie und Simon,
    schätzt euch glücklich Murat kennen gelernt zu haben! Er kann wohl etwas zaubern, dass durch sein Simsalabim auf Türkisch euer lang ersehntes Paket mit den Rückreiseutensilien in Istanbul angekommen ist. maman
    Mit der Rubrik „Begegnungen“ habt Ihr ein tolles Format gefunden, uns Land und Leute eures jeweiligen Aufenthaltortes näher zu bringen. Rolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.